VON DER IDEE BIS ZU DEN FERTIGEN BILDERN...


Schön, dass Du Interesse an mir und meiner Fotografie hast. Wahrscheinlich hast Du aber auch einige  grundlegende Fragen, welche ich versuchen möchte Dir hier zu beantworten. Falls doch noch die eine oder andere Frage da ist, schreib mich einfach gerne an.

Besprechen wir meine Wünsche vor dem Fototermin? Welche Informationen sind wichtig? Wo findet das Shooting statt?

Natürlich besprechen wir Deine Wünsche und Vorstellungen vor dem Shooting-Termin. Auch für ausgefallene und außergewöhnliche Wünsche habe ich gerne ein offenes Ohr - ich bin mir sicher, wir werden am Ende gemeinsam ein tolles Ergebnis erzielen.

Hast du eine tolle Idee für eine Shooting-Location? Raus damit...... aber natürlich schlage auch ich dir einge schöne Orte vor. Wir finden dann gemeinsam eine tolle Location passend zu Dir und Deiner Fellnase.

Außerdem ist es für mich wichtig zu wissen, ob Dein Hund Ängste vor bestimmten Dingen oder Geräuschen hat – dies kann nämlich auch ein Kriterium für die Wahl der Location sein. Und Du darfst mir auch gerne verraten, ob  Du Dir gemeinsame Aufnahmen mit Dir und Deinem Liebling wünscht.


Welche Anforderungen muss mein Hund erfüllen?

Ganz klar – es gibt keine Anforderungen!

Ein Halsband und eine Leine sind beim Shooting kein Problem, denn die Sicherheit Deines Hundes steht natürlich an erster Stelle. Bitte beachte aber, dass die Leine sehr dünn sein sollte; wenn Du keine dünne Leine haben solltest, kann diese durch mich gestellt werden. Diese binden wir dann unauffällig ins Bild ein oder sie wird in der Retusche ganz einfach entfernt!

Aber mein Hund kann nichts? - Deine Fellnase muss keine Tricks, Kunststücke, etc. können, damit wir am Ende tolle Bilder haben. Wir passen das Shooting für Dich und die Bedürfnisse Deines Hundes an. Sollte Dein Hund während des Shootings die Konzentration verlieren, legen wir genügend Pausen ein.

Toll wäre es, wenn dein Hund die Grundkommandos (Sitz, Platz und Bleib) beherrscht – aber auch das ist keine Voraussetzung für ein erfolgreiches Shooting. Auch mit einem zappeligen Welpen, gemütlichen Senior oder Hippelhund entstehen wundervolle Momentaufnahmen.

Mir geht es darum, DEINEN Hund darzustellen – mit all seinem (Nicht-)Können, Macken und Besonderheiten. Denn genau DAS macht Deinen Hund einzigartig!


Wie bereite ich mich bzw. meinen Hund auf ein Shooting vor?

Damit Deine Bilder eine besondere Ausstrahlung bekommen, ist es wichtig, ein paar kleine Vorbereitungen zu treffen:
    • Fellpflege (kämmen und bürsten), Augen säubern
    • Leckerlies und Wasser
    • Lieblingsspielzeug
    • Keine sportlichen Aktivitäten vor dem Shooting (ansonsten hecheln die Hunde zu sehr)
    • Handtuch oder Taschentuch, um ggf. Schmutz oder Sabber abzuwischen

Bitte erscheine pünktlich zu Deinem Termin. Gerade bei z.B. Sonnenauf- und untergangsshootings zählt jede Minute.
      
Aber das Wichtigste: Genieße das Shooting!

Ich fotografiere in einer lockeren Atmosphäre ohne Zwang. Ich möchte und werde nichts gegen den Willen Deines Hundes verlangen. Dies ist mir besonders wichtig.

Sollte bei unserem Shooting nicht im Sinne des Hundes gehandelt werden, behalte ich es mir vor, das Shooting jederzeit abzubrechen.

Ich habe mehrere Hunde – können alle zum Shooting mitgebracht werden und wie viel muss ich pro Hund bezahlen?

Natürlich kannst Du mit all Deinen Hunden ein Shooting buchen. Bis zu zwei Hunde sind in einem Paket inklusive. Jeder weitere Hund kostet 25,00 Euro Aufpreis.


Wie lange dauert ein Fotoshooting?

Das hängt natürlich von der Art und dem Umfang des gewünschten Shootings ab. Für ein Outdoor-Shooting solltest Du ca. 1-2 Stunden einplanen. Wichtig ist, dass Du und dein Hund sich wohlfühlen und wir nicht immer auf die Uhr schauen müssen. Aktionsshootings (Weihnachten, Holifarben, etc.) sind hiervon ausgenommen, da hier an einem Tag mehrere Hunde hintereinander geshootet werden, so dass bereits ein festes Zeitfenster vereinbart ist.


Heute ist mein Shooting und es regnet – und nun?

Das Wetter ist natürlich ein Faktor, welchen wir nicht beeinflussen können. Wenn es regnet und wir nicht shooten können, verschieben wir das Shooting auf einen neuen Termin.


Kann ich Fotos nachbestellen? Wenn ja, wie lang? Kann ich unbearbeitete Bilder haben?

Fotos können jederzeit nachbestellt werden – die Bilder verbleiben für mindestens 2 Jahre in meinem Archiv.

Oft werde ich gefragt, ob man nicht nach einem Shooting alle Bilder bekommt, auch die unbearbeiteten. Unbearbeitete Bilder werden grundsätzlich nicht weitergegeben. Das Fotografieren ist nur der erste Schritt zum fertigen Bild. Erst im zweiten Schritt, der digitalen Bildbearbeitung, kann das Bild mit allen Details und Farben versehen werden und ich hole die Besonderheiten aus dem Foto. Denn ein besonderes Foto ist eine bleibende und wertvolle Erinnerung.

Darf ich weitere Personen zum Shooting mitbringen?

Gerne darst Du weitere Personen zum Shooting mitbringen – bedenke aber, dass jede weitere Person ggf. Deinen Hund ablenkt.


Wie geht es nach dem Shooting weiter?

1-2 Wochen nach dem Shooting erhälst Du von mir einen Zugang zu Deiner persönlichen Auswahlgalerie.
Hier kannst du Dir Deine Wunschbilder aussuchen. Dies sollte bitte innerhalb von 10 Tagen passieren.
Im Anschluss werden Deine Bilder mit viel Liebe zum Detail digital ausgearbeitet und aufbereitet. Hierbei wird eine professionelle Retusche durchgeführt und Bildanpassungen sowie Farbstile vorgenommen.

Jedes Bild wird einzeln und aufwändig von mir ausgearbeitet. Die fertigen Bilder kannst Du dann nach ca. 3-4 Wochen aus Deiner Onlinegalerie downloaden.